Meldeamt MA 62

Wipplingerstraße 8, 1010 wien

Meldeamt MA 62
Meldeamt MA 62

Kontakt

  • Wipplingerstraße 8
  • 1010 wien
  • Österreich
Bewerten Meldezettel Online Termin Wähle dein Bezirke

Meldeservice kurz zusammengefasst Warum muss ich mich an- oder abmelden Nach dem österreichischen Meldegesetz haben sich alle Menschen, die eine Wohnung beziehen, innerhalb von 3 Tagen davor oder danach bei der Meldebehörde an- bzw. abzumelden.

Infobox
Telefon +43 1 4000-01550
Keywords Meldeamt, Meldezettel, Online Termin
Öffnungszeiten Mo, Di, Mit, Fr 08:00 - 13:00, nachmittags nach Online-Terminreservierung, telefonischer oder E-Mail-Vereinbarung Do 08:00 - 17:30 Karfreitag, Heiliger Abend (24. Dezember) und Silvester (31. Dezember) 08:00 - 11:30, Feiertagen geschlossen
Meldeamt MA 62

Meldeservice kurz zusammengefasst Warum muss ich mich an- oder abmelden Nach dem österreichischen Meldegesetz haben sich alle Menschen, die eine Wohnung beziehen, innerhalb von 3 Tagen davor oder danach bei der Meldebehörde an- bzw. abzumelden. Die Meldung dient der Erreichbarkeit per Post und der Sicherung verschiedenster Rechte (z.B. Wahlrecht, Parkpickerl,…). Welche Dokumente benötigt man zum An- oder Abmelden • Antragsformular (Meldezettel) vollständig ausgefüllt und – bei Mietwohnungen – vom Unterkunftgeber unterschrieben • Geburtsurkunde • Wer mehrere Staatsbürgerschaften besitzt, muss alle Dokumente vorlegen, aus denen Identität, Geburtsort und Staatsangehörigkeit hervorgeht, also hauptsächlich Reisedokumente. • Ausländische StaatsbürgerInnen: Auf jeden Fall Reisepass oder Asylausweis Wo bekommt man einen Meldezettel • In jedem Wiener Meldeservice auf den Magistratischen Bezirksämtern • Im Internet zum gratis Downloaden Wo muss man sich An- oder Abmelden Die An- und Abmeldung kann wahlweise bei jedem Wiener Meldeservice auf den Magistratischen Bezirksämtern unabhängig vom Wohnbezirk vorgenommen werden. Meldebestätigung • Nach jedem Meldevorgang erhält man eine kostenlose Meldebestätigung. • Weitere gebührenpflichtige Meldebestätigungen über den aufrechten Wohnsitz kann jede/r, für sich oder für eine Person, für die sie/er meldepflichtig ist (z.B. Kind) beantragen. Dazu muss man sich am Meldeservice nur mit einem Amtlichen Lichtbildausweis (z.B. Reisepass, Führerschein,...) ausweisen. Kosten • Meldevorgang: kostenlos • Meldebestätigung ohne Meldevorgang: o 14,30 Euro Antragsgebühr (entfällt bei mündlichen Antragstellung) o 14,30 Euro wenn die Meldebestätigung NICHT an eine bestimmte Person (ausgenommen AntragstellerIn selbst) oder Behörde gerichtet ist o 3 Euro Bundesverwaltungsabgabe Amtliche Berichtigung des Melderegisters Wer seiner Meldepflicht nicht nachkommt, ist von der Meldebehörde nach Durchführung eines Ermittlungsverfahrens amtlich an- oder abzumelden. Für diese amtlichen An- bzw. Abmeldungen können behördliche Erhebungen vor Ort und bei Nachbarn notwendig

Navigation

Social Media